Heft 03_2018

Stacks Image 6694
Inhaltsverzeichnis
Kirsten Schlegel-Matthies
Konsum, Ernährung und Gesundheit als zentrale Handlungsfeder für die alltägliche Lebensführung
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.01

Werner Brandl
Alltagsleben – Lebensführung: An- und Einsichten aus der Wissenschaft
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.02

Georg Raacke
„Keine Zeit!?“ – Über den Umgang mit einer kostbaren Ressource
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.03

Ulrich Gebhard
Intuition und Reflexion. Der Ansatz der Alltagsphantasien
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.04

Adrienne Erard
Sensibilisieren der Jugendlichen für Menschenrechte
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.05

Käthi Theiler-Scherrer
Potenzial von Simulationen – Situationen der alltäglichen Lebensführung aufgreifen und gesellschaftliche Mitverantwortung diskutieren
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.06

Melanie Speck, Katrin Bienge, Tobias Engelmann,
Nina Langen, Petra Teitscheid & Xenia El Mourabit

Ressourcenleichten Konsum gestalten – die Stellschrauben
der Außer-Haus-Gastronomie
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.07

Astrid Schefer
Einfluss des Essens in Gesellschaft auf Ernährungsverhalten
und schulische Leistung von Jugendlichen
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.08

Marlene Wahl, Claudia Maria Angele & Dorota Majchrzak
Sinnhaftes Lernen – vom Einsatz der Lebensmittelsensorik
in der Ernährungs- und Verbraucherbildung
https://doi.org/10.3224/hibifo.v7i3.09

Zusätzliches Material
"Die Zielgruppe ist tot – es lebe der Lebensstil!"
Stacks Image 6688
Teaser zum Dokumentarfilm
Lebenswelt – die Soziologie von Alfred Schütz
Ungleichheit der Lebensführung
arte: Zeit ist Geld
Der Dokumentarfilm reist um die Welt und zeigt, wie Zeit im Zuge des Kapitalismus und der Globalisierung zu einem Marktwert wurde, wie die tickende Uhr die Macht über Berufs- und Privatleben übernommen hat und wie sich die Kontrolle über diese kostbare und begrenzte Ressource zurückgewinnen lässt.